Pronomen

Personalpronomen

Personalpronomen ersetzen in einem Satz die Nomen (Namenwörter, Substantive). Dadurch wird der Satz kürzer und Wiederholungen von Nomen werden vermieden. Das Pronomen muss mit dem Genus, dem Geschlecht, des ersetzen Nomens übereinstimmen.

Es gibt Personalpronomen im SingularEinzahl: ich, du, er/sie/es

und im PluralMehrzahl: wir, ihr, sie

Beispiel:

  • Der Baum ist sehr hoch. Er hat einen dicken Stamm.
  • Die Katze ist sehr hübsch. Sie heißt Kleopatra.

LerningApps_Personalpronomen-einsetzen-TX-

Personalpronomen deklinieren

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
ich meiner mir mich
du deiner dir dich
er seiner ihm ihn
sie ihrer ihr sie
es seiner ihm es
wir unser uns uns
ihr euer euch euch
sie ihrer ihnen sie

Hier kannst Du testen, ob Du fit bist. Fülle die Tabelle aus, indem Du die Personalpronomen in der richtigen Form einträgst.

LerningApps_Personalpronomen-deklinieren-TX-

Weitere Deklinationstabellen gibt es hier.

Possesivpronomen

Possessivpronomen sind mein, dein, sein, ihr, unser, euer, ihr und die jeweils konjugierten Formen. Sie ersetzen ein bereits genanntes Nomen und zeigen den Besitz oder die Zugehörigkeit zu diesem Nomen an.

Beispiel:

Das ist mein Filzstift.

LerningApps_Possesivpronomen-finden-TX-

In diesem Spiel sollst Du die Possesivpronomen finden. Das ist nicht schwer.

Advertisements